• Sonntag, 10. Oktober 2021 | 18.00 Uhr Gewandhaus-Quarett Leipzig


  • Schlosskonzerte Bad Iburg  - am 10. Oktober um 18 Uhr: Gewandhaus-Quartett Leipzig


  • Sonntag, 8. Mai 2022 | 18.00 Uhr Claudio Bohórquez, Daishin Kashimoto & Péter Nagy


Countertenor

Lawrence Zazzo

18.00 Uhr Einführung in den Herkules-Zyklus des Rittersaals durch Dr. Susanne Tauss
18.15 Uhr Konzert

… rise amore … mio vincitore – … es lachte Amor … mein Bezwinger
Die Liebe und das Lachen im Rittersaal
 
Als gebildeter und ehrgeiziger Fürst ließ Franz Wilhelm von Wartenberg seinen Großen Saal auf der Iburg u. a. mit einem Herkules-Zyklus ausmalen. Die barocken Deckenbilder umfassen jene Tugenden, die damals für einen Staatsmann politische Vorbildfunktion hatten: geistige Stärke, List, sieg- und erfolgreiches Handeln und natürlich Unüberwindlichkeit. Unüberwindlichkeit …? Auch einem Tugendhelden kann die Liebe in die Quere kommen. Und schon ist alles anders – auch im Rittersaal. In einer kurzen Einführung schlägt Dr. Susanne Tauss vor dem Konzert einen Bogen von Händels Liebeskantaten zu den Malereien der 1650er Jahre.

„Handel uncaged: Cantatas for Alto”

Lawrence Zazzo | Countertenor
Jonathan Manson | Viola da Gamba
Andrew Maginley | Theorbe
Guillermo Brachetta | Cembalo

Nicht nur die Spatzen pfeifen es weltweit von den Dächern: Der Zauber in der Stimme des Countertenors Lawrence Zazzo ist einzigartig, inspirierend und befreiend zugleich. Die besungenen Kollateralschäden in den tragikomischen Texten der von Zazzo akribisch ausgesuchten Werke von Händel unterscheiden sich dabei von den arkadischen Themen, die sonst häufig in Kantaten dieser Zeit zu finden sind. So entstand der Titel zum unkonventionellen Programm: „Handel uncaged“. Die Arien beinhalten eine noch nie zu Gehör gebrachte Mischung aus Unbeschwertem und Ernstem, bereichert mit kurzen, beseelten Instrumentalstücken und stilvollen Improvisationen.

Lawrence Zazzo zählt seit vielen Jahren zu den führenden Countertenören in Europa und Amerika. Regelmäßig tritt er in der Metropolitan Opera New York, der Berliner Staatsoper, der Opéra de Paris, am Royal Opera House Covent Garden in London oder bei den Wiener Festwochen auf.

Preisgruppe A

Tickets über alle Eventim Vorverkaufsstellen (u.a. Tourist Informationen Bad Iburg und Osnabrück, alle NOZ Medien Vorverkaufsstellen).
Eine Übersicht der aktuell verfügbaren Plätze finden Sie unter hier unter "Saalplanbuchung".

Foto: Nancy Horowitz

< zurück zur Konzertübersicht