• Schlosskonzerte Bad Iburg Saison 2019/2020


  • Samstag, 15. Februar 2020 | 20.00 Uhr CEMBALESS - 400. SCHLOSSKONZERT!


Liebe Konzertfreunde,

 

ergreifend und einzigartig - die neue Programmauswahl für die Konzertsaison 2019/2020 auf Schloss Bad Iburg verspricht viele emotionale Momente, vorgetragen von handverlesen Künstlern herausragender Qualität. 

Den Zauber der Kammermusik entfaltet zum Auftakt das wunderbare Cheng Quartet aus Amsterdam mit Werken Ravel und Mendelssohn sowie exotischen Folksongs aus Taiwan. Einen packenden Vortrag verspricht das Duo Lipstein mit berühmten Klassikern und ausgesuchten Perlen für Cello und Klavier. Erstmals im Rittersaal sind das Antos Klavierquartett sowie zum 400. Schlosskonzert das 7köpfige Barockensemble Cembaless um die brillante Sängerin Elisabeth von Stritzky zu erleben. Anlässlich dieses Jubiläums wird Dr. Susanne Tauss eine Einführung in das Bildprogramm des Rittersaales im Vorfeld des Konzertes geben. Unter ihrer Anleitung sind wir eingeladen, den Blick in der historischen Kulisse schweifen zu lassen - seien wir gespannt auf neue Perspektiven!

Das Gesamtprogramm hält ferner ein Wiedersehen mit dem Beethovenpreisträger Oliver Kern sowie Geigerin Tanja Becker-Bender an der Seite von Pianist Péter Nagy bereit. Den Abschluss der Saison wird schließlich das Siresa Trio aus Köln um Cellist Leonard Rees zelebrieren.

Wir freuen uns auf mitreißende Interpreten und heißen Sie herzlich willkommen im Iburger Rittersaal!

Frank Holländer (Vorsitzender Verein Iburger Schlosskonzerte e.V., links im Bild), Hans Schlotheuber (stellv. Vorsitzender) und Timo Maschmann (Künstlerischer Leiter, rechts im Bild)