• Schlosskonzerte Bad Iburg Saison 2017/2018


Bézard Streichquartett

Victoria Gusachenko | Violine
Nazeli Arsenyan | Violine
Ho-Woon Yeom | Viola
Davit Melkonyan | Violoncello

Die Hingabe dieses jungen Ensemble für die Kompositionen von Franz Schubert hat es besonders für einen Auftritt im Rittersaal des Schlosses Bad Iburg empfohlen. Hochambitioniert verfolgen die Mitglieder ihre Karrieren. Studien und Meisterkurse bei berühmten Lehrern perfektionierten ihre Fertigkeiten: Geigerin Victoria Gusachenko kann aus der wertvollen Erfahrung als Meisterschülerin von Zakhar Bron und Ariadne Daskalakis schöpfen, über welche sie Nazeli Arsenyan kennen und schätzen lernte. Die gebürtige Armenierin ist mittlerweile Mitglied im Ensemble der Düsseldorfer Symphoniker. Bratschist Ho-Woon Yeom intensivierte sein Spiel bei Jürgen Kussmaul an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf bevor er eine Anstellung im Wuppertaler Sinfonieorchester erhielt. Bach-Preisträger Davit Melkonyan schloss 2011 sein Cello Studium an der Universität der Künste bei Jens-Peter Maintz ab. Seine CD-Aufnahmen für Sony Classical und CPO mit Einspielungen von Brahms und Romberg ließen aufhorchen.

Vier wunderbare Solisten, deren blindes Verständnis und individuelle Reife das Bézard Quartett glänzen lassen!

Joseph Haydn - Streichquartett op. 76 Nr. 2
Wolfgang A. Mozart - Streichquartett K. 465
Franz Schubert - Streichquartett Nr. 9 D. 173

Eintritt 33,00 € - Ermäßigungen siehe Impressum

< zurück zur Konzertübersicht